Publish-Reihenfolge im Review-Prozess

Kategorie: FAQ
Veröffentlicht am Mittwoch, 25. August 2010 Geschrieben von pupSino

Ab und an taucht die Frage auf, in welcher Reihenfolge eingereichte Listings im Zuge des Review-Prozesses durchgesehen, veröffentlicht oder auch an den Start zurückgeschickt werden. Dem geneigten Geocacher erscheint es auf den ersten Blick nicht so recht verständlich, dass Listings mit einem jüngeren ''Hidden''-Datum vor solchen mit einem älteren veröffentlicht werden können. "Hier muss doch eine Vorselektion oder vielleicht sogar eine Bevorzugung Einzelner stattfinden", ist sinngemäß in manchen Mails zu lesen.

Dem ist aber nicht so. Die Reihenfolge der in der Review-Queue befindlichen Listings richtet sich ausschließlich nach dem GC-Code, der bereits beim ersten Einrichten des Listings von der Datenbank vergeben wird und später nicht mehr geändert werden kann. Im Klartext bedeutet dies, dass auf Seite 1 der Review-Queue immer jene aktivierten unveröffentlichten Listings zu finden sind, die den ältesten GC-Code aufweisen. Eine eventuelle Änderung des ''Hidden''-Datums durch den Cache Owner bleibt hier unberücksichtigt.

In der täglichen Praxis sieht das dann so aus, dass Reviewer zunächst einmal die Queue nach Listings durchstöbern, die sie selbst bereits erstbearbeitet und im Zuge der Review zwecks Nachbearbeitung an den Owner retourniert haben. Listings, die bereits reviewed wurden, werden im allgemeinen von derselben Person weiterbearbeitet, im besonderen (Urlaub, Krankheit,...) vom jeweiligen Vertreter. Im nächsten Schritt werden solche Listings herausgefiltert, die noch gar nicht durch einen Reviewer berabeitet wurden. In beiden Fällen gehorcht die Reihenfolge dem GC-Code.

 

Copyright 2011 reviewer.at - Publish-Reihenfolge im Review-Prozess. Powered by Joomla templates. All Rights Reserved.