Ein korrektes Listing erstellen - aber wie?

Kategorie: FAQ
Veröffentlicht am Mittwoch, 25. März 2009 Geschrieben von Tafari

Anbei eine kleine Zusammenfassung worauf man beim Erstellen von Cachelistings achten sollte bzw. wie es ein Listing bis zur Veröffentlichung schafft:

Zuerst sollte man sich die guidelines for reporting a cache auf gc.com durchlesen. Dadurch erfährt man mal das wichtigste das man beim Verstecken und Reporten eines Caches wissen muss. Für Fragen steht dir der örtlich zuständige Reviewer per mail gerne zur Verfügung. Wenn man lieber deutsch als Englisch liest, kann man die guidleines auch hier nachlesen. Allerdings ist die Übersetzung nicht von groundspeak approbiert und es gilt im Zweifel immer das englische Original...

Sobald man die guidelines gelesen und verstanden hat sollte man sich auf die Suche nach einem Versteck begeben. Grundlegende Infos über die Art des Versteckes finden sich auch in den guidelines. Hat man das Versteck gefunden, gehts schon an die Erstellung eines Listings durch Ausfüllen des Online Formulares. Sollte man noch am Listing herumbasteln wollen, ist es wichtig, dass man den Haken bei "Yes, this listing ist active" wegnimmt. Solange dieser Haken nicht gessetzt ist, kann man nach Herzenslust am Listing herumbasteln. Dieser Status wird auch im Listing durch folgenden Text angezeigt:


Cache Issues:

  • This cache has not been reviewed yet. Once it is published, it will be listed on the site. Check the logs to see if the reviewers have left a note for this listing.
  • The reviewers will not see this listing until you activate it.
  • This cache is temporarily unavailable. Read the logs below to read the status for this cache.

In diesem Status sieht niemand das Listing außer der Owner selbst (und der Reviewer wenn notwendig).

Hat man die Beschreibung fertig (Unterstützung zu Themen wie Bilder hochladen und Formatierung des Textes erhält man auch im Österreichischen Geocaching Forum) muss unter edit listing der Haken bei "Yes, this listing ist active" gesetzt sein, damit der zuständige Reveiwer das Listing in der Warteschlange zur Bearbeitung angezeigt bekommt. Dieser Status wird durch folgenden Text angezeigt:


Cache Issues:

  • This cache has not been reviewed yet. Once it is published, it will be listed on the site. Check the logs to see if the reviewers have left a note for this listing.

Nun heisst es warten, bis der zuständige Reviewer den Queue abgearbeitet hat. Ist alles mit dem Listing in Ordnung (soweit vom Schreibtisch aus beurteilbar), wird das Listing innerhalb 72 Stunden (meist aber viel schneller) veröffentlicht.

Sollte irgendwas mit dem Listing nicht in Ordnung sein (Abstandsrichtlinie nicht eingehalten, falscher Cachetyp, fehlende additional waypooints, etc.), dann bekommt das Listing ein Log vom zuständigen Reviewer verpasst (der Owner wird per mail darüber von groundspeak informiert), in dem drinnen steht, was noch alles fehlt oder zu tun ist. Man kann dann (wenn alle angeführten "Probleme" behoben sind) das Listing wieder über "edit listing" erneut aktivieren und schon sieht der zuständige Reviewer das Listing wieder in der Warteschlange und die Sache geht von vorne los....

Sollte es ein Multi- oder Mysterycache werden, dann wird empfohlen auch einen Betatester zu bemühen, der den Cache mal vor Ort testen soll (Beschreibung ausdrucken und demjenigen in die Hand drücken). Der latscht dann die Tour ab und kann dann dem Owner feedback geben hinsichtlich Fehler in Formeln oder bei den Stages.

Einen Betatester deines Vertrauens findest du mit hoher Wahrscheinlichkeit im Forum - je nachdem wo du bzw. der Cache zu Hause ist.....;)

Und jetzt viel Spaß mit deinem ersten Cache!

Copyright 2011 reviewer.at - Ein korrektes Listing erstellen - aber wie?. Powered by Joomla templates. All Rights Reserved.